In der zweiten Schulwoche führte der Verein “Creative Change” insgesamt vier Projekttage mit unseren Sechstklässlern durch. In verschiedenen Theaterszenen, die von gesellschaftliche Herausforderungen wie Gruppenzwang, Cyber-Mobbing oder Freundschaft handelten, konnten die Schülerinnen und Schüler verschiedene Handlungswege erproben. Das Ziel dabei war eine Erweiterung des Handlungsrepertoires der Schülerinnen und Schülern sowie eine Stärkung demokratischer Werte. Für die Schülerinnen und Schüler wie auch für ihre Lehrerinnen waren die Projekttage sehr lehrreich. Auch der Spaß kam nicht zu kurz.

Vielen Dank an die engagierten Mitarbeiter des Vereins “Creative Change”, die es auf spielerische Art und Weise geschafft haben, die Schülerinnen und Schüler zu sensibilisieren und zu begeistern!

Impressionen der Projekttage:

 

Weitere Infos zum Verein Creative Change